Ormesheim, Mandelbachtal
21:00 Uhr | 30.09.2020 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
Neuigkeiten
21.02.2020, 15:42 Uhr
Ormesheimer CDU fordert eine Reduzierung des Härtegrades unseres Trinkwassers

Ormesheimer CDU fordert eine Reduzierung des Härtegrades unseres Trinkwassers

Die Ormesheimer Hauseigentümer waren froh, als durch Beimischung des Bliestalwassers der Härtgrad unseres Trinkwassers von ca. 23° - 24° auf ca. 12° gesenkt werden konnte. Entkalkungsgeräte waren dadurch, wie uns die Gemeindewerke TeWeMa damals mitteilten,nicht mehr erforderlich. Daraufhin entfernten die meisten Bürgerinnen und Bürger diese Geräte.

 

Aufgrund von Hinweisen von Bürgerinnen und Bürgern, die in letzter Zeit an ihren Wasserhähnen und an anderen Geräten wieder eine verstärkte Kalkbildung festgestellt haben, sind wir der Sache nachgegangen. Wie wir aus den Wasserrechnungen der letzten Jahre festgestellt haben, hat sich der Härtegrad des Trinkwassers in Ormesheim seit 2015 von 12,9° auf 14,6° erhöht.

 

Um die Ormesheimer Bürgerinnen und Bürger vor zusätlichen Kosten durch die evtl. notwendige Anschaffung von Entkalkungsgeräten zu bewahren, fordern wir die TeWeMa auf , den Härtegrad des Trinkwassers in Ormesheim durch eine verstärkte Beimischung von Bliestalwasser wieder auf ca. 12° zu reduzieren.

 

aktualisiert von Melanie Theis, 21.02.2020, 15:44 Uhr
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.03 sec. | 58923 Visits